Sanfte Besenreiserentfernung mit Kochsalzlösung / 30min. 80,-€

Bereits vor fast 100 Jahren hat Prof. Linser diese sanfte Methode auf den Weg gebracht. Kochsalz ist eine physiologische Lösung, die wir bereits im Körper haben. Bei der Methode wird sie allerdings in einer 20% Losung angewandt, um eine Entzündung zu provozieren, welche das Gefäß verschließt. Die Selbstheilungskräfte des Körpers setzen ein und bauen das Gefäß ab.

Die Besenreiserentfernung mit Kochsalz benötigt keine Narkose und ist auch für schmerzempfindliche Patienten geeignet. Es gibt kein Risiko von Nervenverletzungen mit Taubheitsgefühl oder Kribbelgefühl, und es besteht kein Risiko von Lymphgefäßverletzungen.
Die Behandlung ist zu jeder Jahreszeit ausfuhrbar, da Sie keine Wickel und keine Stutzstrumpfe brauchen. Sie sind sofort arbeitsfähig (bei den schulmedizinischen Eingriffen sind sie meist 1-2 Wochen außer Gefecht) und können sich bis auf Kraftsport weiterhin körperlich betätigen.
Nach der Besenreiserentfernung kann in den ersten drei Wochen eine Entzündungsreaktion in Form von Warme oder Druck auftreten. Dies ist jedoch durch einfache Hausmittel wie Quarkwickel, Kühlpad oder mit homöopathischen Mitteln gut und schnell zu behandeln.

Eine Behandlung setzt sich meist aus drei Terminen mit Abstand von 2 bis 3 Wochen zusammen. Nach der Behandlung wird nach ca. 3 Monaten ein Kontrolltermin vereinbart und eventuell nachbehandelt.

Preise:
30min. Behandlung – 80,-€
60min. Behandlung – 110,-€

Fur ein Beratungsgesprach stehe ich gerne zur Verfugung.